Schließe dich jetzt über 254 Blogs an!

Bisher konnten wir schon 254 Blogs von unserer App überzeugen. Werde einer davon und trage deinen Blog einfach in das Formular unten ein. Danach prüfen wir Deinen Blog.

Deine Vorteile

Erweitere Deine Zielgruppe

Biete Deinen Content zahlreichen weiteren Lesern an und erweitere so Deine Zielgruppe! Vielleicht entdeckst Du so eine ganz neue Leserschaft?

Steigere Deine Reichweite

Mache Deinen Blog bekannter durch die Connection mit pipeline! So kannst Du Deine Beiträge einer immer größer werdenden Community zeigen und überzeugen!

Eine attraktive Provision

Verdiene Dir mit Deinen bereitgestellten Beiträgen und Deiner Connection mit pipeline etwas dazu und erhalte attraktive Provisionen!

Jetzt Blog eintragen

Name Deines Blogs

E-Mail Adresse

URL Deines Blogs

Häufig gestellte Fragen

  • Wenn meine Beiträge in eurer App angezeigt werden gelten sie dann als Duplicate Content?

    Nein, deine Beiträge werden nicht als Duplicate Content erkannt auch wenn sie bei Pipeline angezeigt werden.

  • Ich habe eine E-Mail erhalten, dass mein Blog nicht indexiert werden kann?

    Es kann passieren, dass pipeline Ihren Blog nicht ohne Weiteres von Anfang an richtig indexieren kann.

    Dies kann z.B an der Konfiguration bzw. am Hosting des Servers, einzelner Plugins oder Themes Ihres Blogs liegen.

     

    Folgende Systemanforderungen werden für WordPress empfohlen:

    • mindestens PHP 7.0 (empfohlen: 7.2+)
    • mindestens mySQL 5.6 (empfohlen: 5.7+)
    • WP-JSON muss aktiviert sein
  • Wie sieht es mit der Quellenangabe und einer Verlinkung aus?
    Der indexierte Blog wird natürlich kenntlich gemacht. Der Autor des Beitrags wird angezeigt und hervorgehoben. Bei Interesse, kann eine Beispieleinbindung gezeigt werden.
  • Inwieweit funktionieren Links in Beiträgen noch?
    Die Indexierung des Blogs hat keinen Einfluss auf die hinterlegten Links in den Beiträgen. Diese werden weiterhin nutzbar sein.
  • Wie erfolgt die Monetarisierung (z.B. Abos, Werbung, …)?
    Aktuell wird mit Hochdruck an der Finalisierung des Monetarisierung-Konzepts gearbeitet. Sobald dies final ist, werden weitere Informationen hierzu bekanntgegeben.
  • Werden User die einen unserer Artikel lesen auf unsere Seite verlinkt?
    Der Artikel selbst erscheint dann auf dem entsprechendem Blog sowie als Artikel in der App pipeline. Die User der App lesen den Beitrag dabei zwar vorrangig in der App, können jedoch über einen Link zum Profil des Autors bzw. eben des Blogs weitergeleitet werden. Durch diese Verlinkungen untereinander wird die Connection sowie auch die Reichweite gegenseitig erhöht, sodass alle Seiten von einer Einbindung profitieren.
  • Wie setzt sich die Provision zusammen und nach welchen Kriterien ist sie aufgebaut?
    Der Aspekt der Provision ist mittelfristig ausgelegt und gilt zu besonderen Themen und in Form von exklusiv für pipeline zur Verfügung gestellten Artikeln. Die Konzeptionierung steht kurz vor Abschluss.
  • Auf welche Zielgruppe ist die App ausgerichtet?
    Durch das breite Themenspektrum von pipeline spricht die App eine besonders große Zielgruppe an. Der typische pipeline-Nutzer ist vor allem technikaffin. Dabei richtet sich die App an selbstverantwortliche Personen, die sich aktiv mit neuen Informationen auseinander setzen und sich mit anderen Personen austauschen und vernetzen möchten.
  • Welche Blogs, Plattformen etc. sind noch an Board und dabei?
    Bei pipeline wird eine große Bandbreite an Themen angesprochen und mit Inhalten versehen. Egal ob Sport, Lifestyle, Wohnen, Business und Finanzen oder Fashion und Musik: bei pipeline findet jeder genau die Themen und Artikel, die für ihn interessante Informationen enthalten können. Dementsprechend gibt es eine Vielzahl von Blogs, die an dem Projekt mitwirken – alle ausgewählt, sodass eine hohe Qualität an Beiträgen wie bei dir gegeben ist.
  • Beeinträchtigt das Auslesen der Beiträge die Performance meiner Seite?
    Eine Indexierung deines Blogs bei pipeline hat keine negativen Auswirkungen auf deine Performance. Dein Blog wird grundsätzlich nachts ausgelesen, und dies geschieht zudem so schnell, dass es keinerlei Einfluss auf deinen Blog hat.

    Vielmehr kann deine Indexierung positive Auswirkungen auf deine Reichweite haben, da mögliche neue Leser und Zielgruppen erschlossen werden, die von dir und deinem Content überzeugt sind.

  • Ich möchte meinen Blog sofort wieder herausnehmen lassen.

    Es ist jederzeit möglich, deinen Blog aus der Indexierung wieder auszuschließen. Dies kann jedoch bis zu 48 Stunden dauern, bis dies auch technisch umgesetzt ist. Sollte dies der Fall sein, würden wir uns über einen offenen Austausch freuen, warum du dich doch gegen eine Indexierung entschieden hast.

  • Kann ich mein Einverständnis jederzeit widerrufen?

    Solltest du dich aus irgendeinem Grund im Laufe unserer Zusammenarbeit gegen die Indexierung entscheiden – was wir natürlich sehr schade finden würden – nehmen wir diese zurück. Dies kann jedoch bis zu 48 Stunden dauern.

  • Kommen Kosten auf mich zu?

    Eine Indexierung des Blogs ist mit keinen Kosten verbunden. Vielmehr profitierst du von der steigenden Reichweite sowie der Erschließung neuer Zielgruppen und Leser – und das vollkommen kostenfrei und ohne Mehraufwand für dich!

  • Zur Web-Version